Willkommen!

Auf diesen Seiten wollen wir zum Baugebiet Ottensen60 zwischen Friedensallee, Hohenzollernring und Große Brunnenstraße informieren. Dieses Grundstück wurde für das „Bündnis für Wohnen“ durch die Stadt und den Bezirk eingehend untersucht. Im Zuge dessen haben die Planer der Stadt das Grundstück hamburgweit zu den Top 25 Wohnungsbaustandorten erkoren. Jetzt sollen hier Wohnungen gebaut werden.

Den Weg dahin werden wir auf diesen Seiten erläutern. Und wir wollen mit der Darstellung von Fakten und mit den Informationen über unsere Pläne zur Versachlichung der Diskussion beitragen.

Im November 2015 ist die Bezirkspolitik an uns herangetreten. Sie hat uns den Vorschlag unterbreitet, auf der Fläche Wohnungen für Flüchtlinge zu bauen. Nach einigen Wochen Prüfung konnten wir der Politik dann im Dezember 2015 signalisieren, dass wir zu diesem Schritt bereit wären. Die aktuellen Planungen berücksichtigen dieses und werden von uns mitgetragen.

StillebenHofKLein

Flüchtlinge

Im Jahr 2015 mussten in Hamburg Unterkünfte für etwa 21.000 Flüchtlinge geschaffen werden. Bleiben die Flüchtlingszahlen auf einem ähnlichen Niveau, benötigen bis zum Ende des Jahres wieder etwas mehr als 20.000 Asylsuchende eine Unterkunft in Hamburg.

Weiter >>

LampeLeitungKlein

Fakten

In einer bisweilen emotional geführten Diskussion hilft manchmal die Besinnung auf die Tatsachen, um einer gemeinsamen Lösung näher zu kommen. Erfahren Sie mehr über die Fläche, die bisherigen Mieter und Nutzungen u.v.m!

Weiter >>

autoTristesseKLein

Chronologie

Seit 2007 wird die Bebauung des Baugebietes „Ottensen60“ geplant. Und seit 8 Jahren versuchen wir hier, die in Hamburg dringend benötigten Wohnungen zu erstellen. Erfahren Sie hier welche Schritte bisher gegangen wurden und wie es weitergehen soll.

Weiter >>